Während es hierzulande mit dem Deutschen Hanf Verband bereits seit langem eine Lobby Organisation und Interessensvertretung für alle Hanffreunde gibt, suchte man eine ähnliche Vereinigung in Österreich bisher vergebens. Nun schafft man allerdings Abhilfe, denn der Österreichische Hanf Verband nimmt seine Tätigkeit auf! Via Facebook hat man nun die offizielle Pressemitteilung veröffentlicht:

"Der Österreichische Hanfverband hat am 1. März seine Tätigkeit als Lobby-Organisation für die älteste Kulturpflanze der Welt mit vielfältigen Anwendungen als Rohstoff, Energieträger und Heilmittel aufgenommen.

Nachdem insbesondere im Medizin-Bereich fast täglich neue Erkenntnisse über die Heilkräfte von medizinischem Cannabis in einem breiten Anwendungsgebiet von Schmerz-Therapie über die Behandlung von grauem Star bis zu Erfolgen in der Autismus-Behandlung bekannt werden, will der ÖHV insbesondere auf die gesetzliche Anerkennung von natürlichem Cannabis als Heilmittel hinarbeiten, wie es in den USA seit nunmehr 18 Jahren in mittlerweile 18 Bundesstaaten der Fall ist."

Weitere Infos findet ihr in der kompletten Mitteilung auf Facebook, sowie auf der offiziellen Website des ÖHV.