Der Deutsche Hanf Verband (DHV) wurde 2002 gegründet und bemüht sich seitdem, für mehr Akzeptanz von Cannabis innerhalb der Gesellschaft zu sorgen. Geschäftsführer des Verbandes Georg Würth, setzte sich bereits in der Vergangenheit mit der deutschen Drogenpolitik auseinander und setzt sich für die Legalisierung ein. Aber wer genau steht eigentlich hinter dem DHV, und was machen die Verantwortlichen um den gesetzten Zielen näher zu kommen? Wir haben für euch alle Informationen zusammengefasst und verraten euch, was zu den Tätigkeiten des Verbandes gehört.

Wer steht hinter dem Verband?

Der Deutsche Hanf Verband besteht derzeit aus den drei Mitarbeitern Georg Wurth, Denis Magnani und Maximilian Plenert (Stand: 12.03.2013). Gemeinsam als Trio bewältigen sie die täglichen Aufgaben die für den Verband anfallen und treten somit als Interessensvertretung für alle Bürger auf. Sämtliche Personen hinter dem DHV haben bereits viel Erfahrung in ihrem jeweiligen Fachgebiet sammeln können und eignen sich somit gut für ihre jeweilige Position.

Was macht der DHV für mich?

Der DHV lebt von den Spenden aller Unterstützer, doch viele Fragen sich was sie davon haben. Die direkten Leistungen vom DHV an euch sind neben der Bereitstellung von Rechtsinformationen, außerdem ein monatlicher Newsletter, Beratung bei konkreten Problem und einige weitere Dienste.

Viel wichtiger finden wir jedoch die Leistungen des DHV, die sich in anderen Tätigkeitsfeldern bemerkt machen und durch Spendengelder finanziert werden müssen. So bildet die politische Lobbyarbeit einen wichtigen Teil beim DHV, da man mit Sachkompetenten Mitarbeitern direkt in Verbindung mit den Politikern steht und somit als Draht zu den Bürgern fungiert. Weiter leistet der Verband in Form von Pressemitteilungen Öffentlichkeitsarbeit, welche unabdingar ist um den Bürgern das Thema Cannabis Legalisierung näher zu bringen.

Nicht weniger wichtig ist die öffentliche Präsenz des DHV auf Messen oder sonstigen Events. Hier bietet man den Besuchern sachliche Informationen an und berät Interessierte direkt vor Ort. Zudem hat man in der Vergangenheit bereits mehrfach Demonstrationen organisiert, worüber oftmals in der Presse berichtet wurde.

Dies sind die wichtigsten Aufgabenfelder des DHV. Auf der offiziellen Seite des Verbandes könnt ihr euch näher über die einzelnen Leistungen, sowie sonstige Tätigkeiten informieren.